Unsere Schiedsrichter

Wir suchen Nachwuchs!

Du hast Lust der Chef auf dem Platz zu sein und das Spiel zu leiten? Dann pfeife die Spvgg. Hainstadt. Die Schiedsrichterausstattung stellt der Verein. Auch werden die Fahrtkosten zu den Spielleitungen ersetzt. Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen. Junge Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen werden vom HFV gefördert und sehr gut betreut. Erfahrene Kollegen stehen als Paten und Coaches gerade in der Anfangsphase zur Seite. Der Verein eröffnet Dir die Chance regelmäßig nach Schulungen des Hessischen Fußball Verbandes teilzunehmen

Interesse ? Dann melde Dich bei uns.
Ansprechpartner ist der Schiedsrichter und ehrenamtliche Schiedsrichterbeauftragte der Sportvereinigung Horst Blumöhr sowie der Vorstand. Kontaktiere uns gerne per E-Mail unter sportvereinigung-hainstadt@t-online.de

Tobias Heblik

Leichtathletik-Talent und Hessenmeister im Dreisprung, 27 Jahre alt, wohnt in Hainstadt.
„Ich pfeife für die Sportvereinigung Hainstadt seit Oktober 2017, in dem Jahr in dem ich die Schiedsrichterausbildung abgeschlossen habe. Seit Oktober 2018 bin ich auch als Futsal-Schiedsrichter unterwegs. Ich pfeife aktuell bis zur Kreisliga C. Im Sommer war ich im Rahmen des Kreises bereits als Schiedsrichter in Bulgarien im Einsatz . Als aktiver Leichtathlet bin ich viel im Eishockey und im Fussballstadion anzutreffen.“

Felix Krück

Felix ist der neue „Jung“-Schiedsrichter, der für die Sportvereinigung Hainstadt pfeift. Im September 2018 besuchte er den Schiedsrichter-Lehrgang, den er vier Wochen später nach erfolgreich abgelegter Prüfung bestanden hatte. Inzwischen hat er bereits seine ersten Spiele gepfiffen. Felix spielt selbst in der C-Jugend des JFV Hainburg-Seligenstadt. Zu seinen weiteren Hobbys zählen Judo und seine Mitgliedschaft im Jugendrotkreuz Großauheim.

Alexander Jarosch

Aktiver 1. Mannschaftsspieler, Jahrgang 2000. Der Abwehrrecke pfeift seit Mai 2015 für die Sportvereinigung Hainstadt.